Logo

Kurse

Bitte, bevor Sie die Flüge buchen, erfragen Sie die Verfügbarkeit des Programms für den gewünschten Zeitraum bei der Schule.

Unterkunft

Choosing Accommodation Dates:

Most students arrive on a Saturday or Sunday to begin classes on a Monday, however we are also happy to welcome students any day of the week. We are flexible as to flight arrival and departure times and a member of our staff is available 24 hours a day for airport transfers. In addition, we can organise an under age sign in or handover for unaccompanied minor service should you require it. 1 week is based on 7 nights accommodation, 2 weeks on 14 nights, 3 weeks on 21 nights and 4 weeks on 28 nights.

All our host families are within walking distance of our Malahide centre. Please see programme details for exact locations.
Residential Accomodation is on campus.

Stays are Sunday to Sunday. 2 weeks = 14 nights, 3 weeks = 21 nights, 4 weeks = 28 nights. We can arrange other arrival and departure dates just email us for more inforamtion.

Full Board Accommodation is included in the course package you've selected.
We will contact you shortly for Arrival and Departure Date Information.

Flughafentransfer

Arrival - Most Students arrive on a Sunday to avail of our Airport Transfers Service. We offer a meeting service at Dublin Airport & Shannon Airport from 8am to 8pm and our students depart by coach to Glenstal Abbey which takes approximately 2 hours 15 mins from Dublin Airport and 45 minutes from Shannon Airport. These Coaches leave every 3 hours.

Departure - Students depart on a Sunday from Glenstay Abbey and we can cater for flights leaving Dublin Airport / Shannon Airport every Sunday between 6.40am – 8pm. These Coaches leave every 3 hours.

Note: Saturday Arrival available - overnight in Dublin with host family and meet the transfer service to Glenstal on Sunday Morning. Available at an extra cost of 75 euro.

Eine professionelle Flughafentransferservice für Schüler von Jugend Sommer Camp kann zu 45€ Einwegreise organisiert werden.

Erwachsene sind dabei empfohlen, einenTaxi zu nehmen, um Gastfamilien zu erreichen, da sie weniger als 10 Minuten beim Auto von Dublin Flughafen entfernt sind (Taxigebühren betragen ungefähr 20€).

Schülerdaten

Elterns-/ Vormundsinformationen

Aufstellung

Eine Kaution von €200.00 ist bei der Buchung erforderlich. Die verbleibenden Gebühren sind spätestens 21 Tage vor Kursbeginn zu zahlen.

(Für Kreditkartenzahlungen addieren Sie bitte €205.00, um Überweisungsgebühren zu decken).

Gebühren
Kurskosten
Unterkunftkosten
Unterkunftsgebühren
Flughafentransferservicekosten
Total

Zahlung

Überweisung (Für Überweisungen addieren Sie bitte €15, um etwaige Überweisungsgebühren zu decken.)

Name Irish College of English
Banksname AIB, Main Street, Swords, Co. Dublin
Addresse 6 Church Road, Malahide, Co. Dublin
Sort code 932523
Bankleitzahl 42285009
IBAN Code IE95AIBK93252342285009
SWIFT Code AIBKIE2D

Deposit (€205.00)

Bedingungen

Zusätzliche Informationen zum Internationalen Jugend Sommer Camp

  1. Flughafentransfere (falls erforderlich): Flugnummer, Datum und Uhrzeit der Ankunft sollten dem Irish College of English so früh wie möglich mitgeteilt werden, um den Transfer zum Flughafen zu organisieren. Falls Flüge sich verspäten oder ausfallen, sollte die Schule sofort informiert werden, um den Transfer zu gewährleisten. Wenn wir den Transfer aufgrund von fehlender Benachrichtigung nicht umplanen können, muss der Schüler selbst ein Taxi bestellen und die Fahrt zur Gastfamilie bezahlen.
  2. Wir empfehlen allen Kunden vor der Ankunft eine Personen- und Krankenversicherung sowie Reisegepäckversicherung abzuschließen. ICE übernimmt keine Verantwortung im Falle von Krankheit, Diebstahl, Unfall, Beschädigungen oder Verlust von persönlichen Wertgegenständen. Alle Kunden aus europäischen Ländern sollten eine Europäische Krankenversicherungskarte bei sich tragen. Nicht EU-Schüler müssen eine private Krankenversicherung abschließen. Schüler/Eltern tragen alle medizinischen und andere Kosten, die während des Aufenthalts entstehen.
  3. Wir tragen keine Kosten, die durch Flugverspätungen entstehen, wie z.B. Unterkunftskosten.
  4. ICE behält sich das Recht vor, Schüler der Schule zu verweisen, wenn diese sich nicht an die Schulregeln halten oder Dinge tun, die uns unakzeptabel erscheinen. Wenn dies passiert, sind Eltern/Schüler dafür verantwortlich, eine neue Unterkunft zu arrangieren/ die Flüge nach Hause umzubuchen etc. In diesem Falle entfällt eine Rückerstattungen.
  5. Die Anmeldung eines Schülers erfolgt nur bei Erhalt der kompletten Anmeldungsformulare und vollständigen Zahlung der Gebühren.
  6. Falls ein Schüler Beschädigungen verursacht oder Diebstahl im Haus der Gastfamilie oder woanders begeht, wird der Schüler (falls minderjährig, die Eltern) für die entstandenen Kosten zur Verantwortung gezogen. Falls Kreditkarteninformationen vorhanden sind, werden wir Gebrauch von dieser Zahlungsmethode machen.
  7. ICE behält sich das Recht vor, Buchungen zu stornieren, wenn die Buchungsbedingungen nicht eingehalten werden. ICE behält sich desweiteren das Recht vor, Programme abzubrechen, die eine bestimmte Teilnehmerzahl von Schülern nicht erreichen.
  8. Alle gesundheitlichen Probleme oder Anforderungen für spezielle Ernährung müssen der Schule bei der Buchung mitgeteilt werden.
  9. Rückerstattungen:
    • Es gibt keine Rückerstattungen bei Stornierungen, die weniger als 21 Tage vor Beginn des Kurses getätigt werden oder wenn Schüler es verpassen, ihre Kursprogramm zu absolvieren.
    • Kautionen werden auch unter speziellen Umständen nicht rückerstattet.
    • Teilrückerstattungen können geleistet werden, wenn ICE mehr als 21 Tage vorher informiert wird. Diese Teilrückerstattung erfolgt wie folgt: Kautionen sind nicht rückerstattbar, die übrigbleibenden Gebühren werden zurückerstattet. Falls Gastfamilien gebucht wurden, werden weitere 100 Euro nicht zurückerstattet, um die Gastfamilien zu entschädigen.
    • Es gibt keine Rückerstattungen für Schüler, die von Intensivkursen in andere Kurse mit weniger Stunden wechseln möchten.
    • Es gibt keine Rückerstattungen der Gebühren, weder aufgrund von Fehltagen während des Kurses, noch aufgrund von Verspätungen, vorzeitiger Abreise oder Feiertagen.

Regeln des Internationalen Jugend Sommer Camps

(Schüler, die eine Gastfamilie gebucht haben, sollten sich mit den Gastfamilienverträgen vertraut machen)

  • Gutes Benehmen und Manieren werden in der Schule, bei den Gastfamilien und zu allen anderen Zeiten vorausgesetzt.
  • Ernste Verstöße gegen die Schulregeln führen dazu, dass Schüler nach Hause geschickt werden. Unter diesen Umständen gibt es keine Rückerstattungen und die Schüler/Eltern tragen alle entstandenen Kosten. Beispiele für solches Benehmen sind:
  • Diebstahl oder Vandalismus, unangemessenes Verhalten gegenüber anderen, der Besitz von Drogen und Alkohol
  • Die Schüler müssen um 22:00 Uhr zu Hause sein. Wenn sich ein Schüler verspätet, muss er seine Gastfamilie informieren. Zu spät nach Hause zu kommen ist inakzeptabel und wird nicht toleriert. Wenn ein Schüler mehr als zwei Mal zu spät kommt, kann er von der Schule verwiesen und nach Hause geschickt werden. Alle Schüler tragen Arztkosten und Kosten, die durch Beschädigungen entstehen selbst. ICE trägt keine Arztkosten und Kosten, die der Schüler durch Beschädigungen verursacht hat. Alle Schüler müssen eine Krankenversicherung abschließen, bevor sie in Irland einreisen.
  • Wenn die Schüler an den Abenden und am Wochenende ausgehen, müssen sie ihren Gastfamilien mitteilen, wohin sie gehen und mit wem.
  • Der Sontag ist ein freier Tag. Die Schüler können ihn mit den Gastfamilien oder mit Freunden verbringen. Wir raten unseren Schülern an ihrem freien Tag nicht ins Stadtzentrum zu fahren und stattdessen lieber im Ort zu bleiben. Eltern sollten ihren Kindern sagen, was sie in ihrer Freizeit (an den Abenden und Sonntags) tun sollen, also in der Zeit, an denen sie nicht an organisierten ICE Aktivitäten teilnehmen.
  • Per Anhalter fahren ist verboten.
  • Schüler sollten keine größeren Geldsummen oder Wertgegenstände in der Schule oder während den Aktivitäten bei sich tragen.
  • Den Schülern ist es nicht gestattet, die Diskotheken in Dublin zu besuchen oder an anderen Veranstaltungen teilzunehmen, die nicht vom ICE organisiert werden.
  • Alle organisierten Veranstaltungen sind Pflichtveranstaltungen. Ohne vorherige Genehmigung nicht an den Aktivitaeten teilzunehmen, verstößt gegen unsere Schulregeln.

Ankunft- und Flughafentransfer

  • Flughafentransfere können für Ankunft und Abreise zu einem Gesamtpreis von 90€ organisiert werden.
  • Schüler/ Eltern sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass alle Fluginformationen, die sie dem ICE zur Verfügung stellen, korrekt sind und in schriftlicher Form eingereicht werden.
  • ICE stellt nur einen Flughafentransferservice zur Verfügung. Bei Schülern, die unter 16 Jahre alt sind, werden beim Sign-in weitere 20€ fällig.
  • Individuelle Schüler werden am Flughafen von ihrer Gastfamilie oder einem ICE-Vertreter, der ein Schild mit der Aufschrift „Irish College of English“ trägt, abgeholt. Eltern/ Schülern wird eine Kontaktnr. der Person, von der sie abholt werden, gegeben. Ebenso bekommen sie eine Notfallnr. der Schule. Eltern/ Schüler sollten sicherstellen, dass das ICE eine Handynr. von allen Schülern hat.
  • Die Schüler werden am Treffpunkt im Ankunftsbereich des Flughafens abgeholt.
  • Danach wird der Schüler direkt zu seiner Gastfamilie gebracht.
  • Wenn Flüge sich verspäten oder gestrichen werden, sollte die Schule schnellstmöglichst informiert werden. Falls es uns durch fehlende Benachrichtigung nicht möglich ist, den Transfer umzuplanen, müssen sich die Schüler ein Taxi bestellen und die Kosten für die Fahrt zur Gastfamilie selbst tragen.
  • Rückflüge – Die Schüler werden spätestens 2 Stunden vor ihrem Flug, dessen Uhrzeit wir der Buchungsbestätigung entnehmen, zum Flughafen gebracht.
  • ICE übernimmt keine Verantwortung, wenn ein Schüler seinen Flug verpasst.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir allen Eltern den Montag vor der Ankunft ihres Kindes, eine E-mail mit zusätzlichen Flughafentransferinfos schicken.

Gastfamilien

  • Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Schüler sich normalerweise ein Zimmer mit einem anderen Sprachschüler teilen.
  • Die Häuser der Gastfamilien sind nicht weit von der Schule entfernt und zu Fuß zu erreichen. Wenn dies nicht der Fall ist, so geben wir diese an.
  • Sie erhalten eine Kopie unserer Gastfamilienverträge, sobald Sie gebucht haben. Bitte fordern Sie eine Kopie an, falls Sie keine per E-mail zugesandt bekommen.

Der erste Tag an der Schule

Die Schüler können frei wählen, an welchem Wochentag sie mit dem Unterricht beginnen möchten. Manchmal haben die Gastfamilien Zeit, die Schüler an ihrem 1. Tag in die Schule zu bringen. Wenn dies nicht möglich ist, kommen die Schüler allein 8:00 in die Schule (Die Gastfamilien werden den Schülern eine Wegbeschreibung geben.). Von 8:00 bis 08:45 heißen wir die neuen Schüler willkommen und führen einen Einstufungstest durch, um ihr Sprachlevel einzuschätzen.

Kleidung

Das Wetter in Irland ist nicht selten wechselhaft. Selbst im Sommer regnet es öfters (leichter Regen). Wir raten den Schülern zum Großteil Sommerkleidung mitzubringen, aber auch ein paar Pullover, eine Regenjacke und einen Regenschirm.

Einstufungstest

Alle Schüler machen an ihrem ersten Schultag einen Test, damit wir ihr Sprachniveau feststellen können. Dieser Test besteht aus 25 Multiple-Choice-Fragen. Die Schüler kommen dann in die Klasse, mit dem für sie am besten geeigneten Level.

Flüge

Der Flughafen in Dublin wird von allen großen Fluggesellschaften genutzt. Nützliche Fluginfos können unter www.airlingus.com, www.ryanair.com und www.dublinairport.ie gefunden werden.

Kranken- und Reiseversicherung

Alle Schüler müssen eine Krankenversicherung abschließen, bevor sie nach Irland reisen. Wir empfehlen unseren Schülern außerdem eine Reiseversicherung für den Fall eines Unfalls oder Gepückverlust abzuschließen. Schüler aus EU-Ländern sollten ihre Sozialversicherungskarte mitbringen. Dies wird aber keine Zahnbehandlungen oder nicht unbedingt notwendige Arztbehandlungen abdecken.

x